Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Freitag, 11. August 2017

ich stehe am strand- lyrik

ich stehe am strand
und sehe die holzpfähle
sie bringen das wasser näher
die wellen sind klein
kühl
ich schaue auf den sand
und
entdecke kleine seesterne
winzig
aber sie tragen die form
der großen
ich nehme sie in meine hand
und bin dankbar,dass das
kleine auch groß sein kann
ich spüre unendlichkeit








 das wasser geht zurück
ich bleibe
und schaue ihm nach
die nächste welle umspült
meine füße
der sand bewegt sich
ich schwanke
haltlos
mein blick
wendet sich dem himmel zu
azurblau
weit
unendlich weit
bis zum horizont
wo himmel und erde
sich berühren



 Heide Schiffer ©









 geschrieben auf Texel in der Schreibwerkstatt: geleitet von Cornelia Ehses





Fotos: Heide Schiffer ©



verlinkt zum SAMSTAGSPLAUSCH bei Andrea

Kommentare :

  1. Da kann man sich wunderbar ans Meer träumen in Worten und Bildern.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Andrea, so rette ich mich noch ein bisschen durch den All-TAG.Danke für deinen Kommentar und ein schönes Wochenende
      heiDE

      Löschen
  2. Schöne Bilder. Das hilft den Alltag zu vergessen.
    Ein schönes Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. So kann man sich auch treiben lassen.
    Schön geschrieben...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen